Kornwestheim Nach dem Wildpinkeln mit Waffe bedroht

Der gesuchte Mann hat den 32-Jährigen mit einer Waffe bedroht (Symbolbild). Foto: dpa
Der gesuchte Mann hat den 32-Jährigen mit einer Waffe bedroht (Symbolbild). Foto: dpa

Er will seine Blase entleeren – und wird dann Opfer einer heftigen Gewaltattacke. In Kornwestheim bekommt ein Mann nach dem Wildpinkeln Prügel und wird mit einer Waffe bedroht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Zu einer Schlägerei ist es am Donnerstagabend am Bahnhofsplatz in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) gekommen. Wie die Polizei mitteilt, gerieten zwischen 19.50 und 20.10 Uhr zwei Männer aneinander.

Den Angaben zufolge tadelte ein bislang Unbekannter einen 32-Jährigen, der im Bereich einer Bankfiliale öffentlich uriniert hatte. Es entbrannte ein Streit, während dessen der Unbekannte seinen Kontrahenten wohl mehrfach schlug, bis dieser leicht verletzt zu Boden ging.

Anschließend sei der Täter zu seinem in der Nähe geparkten Auto gegangen, habe eine Schreckschusswaffe herausgeholt und dem 32-Jährigen gedroht. Zwei Passanten sprachen hierauf mit dem Unbekannten, der sich anschließend in sein Auto setzte und davon fuhr.

Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, ist kräftig gebaut, hat einen dunklen Teint sowie dunkle Haare und trug einen kurzen Vollbart.

Die Polizei bittet insbesondere die beiden Fußgänger und weitere Zeugen sich unter der Telefonnummer 07154/1313-0 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie