Korrespondenten: Bernhard Bartsch (bba)

Korrespondenten Bernhard Bartsch (bba)

Bernhard Bartsch hat die Hälfte seines Lebens in Asien gelebt. 1975 in Hildesheim geboren, verbrachte er den größten Teil seiner Teenagerjahre in Hongkong. Nach einem Studium der Sinologie, Wirtschaft und Politik an den Universitäten in Hamburg, Peking und London begann er seine journalistische Karriere im Pekinger Büro der „Wirtschaftswoche“. Später arbeitete er als Ostasien-Korrespondent für diverse deutschsprachige Medien. Seit dem Jahr 2008 berichtet er für die Stuttgarter Zeitung über China, Japan und Korea. Das heraufziehende asiatische Jahrhundert beobachtet Bernhard Bartsch mit einer Mischung aus Begeisterung und Entsetzen – und mit unzähligen Fragen, auf die er gemeinsam mit den Leserinnen und Lesern der Stuttgarter Zeitung nach Antworten sucht.