Kreis Böblingen 82-Jähriger lockt falschen Polizisten in die Falle

Von red/dpa 

Ein mutmaßlicher Betrüger hat sich am Telefon bei einem 82-Jährigen aus Jettingen als Polizist ausgegeben, um ihm seine Wertsachen zu entlocken. Doch der Rentner überlistete ihn.

Ein Rentner in Jettingen hat einen mutmaßlichen Telefonbetrüger überlistet (Symbolbild). Foto: dpa
Ein Rentner in Jettingen hat einen mutmaßlichen Telefonbetrüger überlistet (Symbolbild). Foto: dpa

Jettingen - Ein falscher Polizist ist in Jettingen (Kreis Böblingen) geschnappt worden - weil ihn sein 82 Jahre altes Opfer in eine Falle gelockt hat. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich der 23 Jahre alte mutmaßliche Betrüger am Sonntag am Telefon als Polizist ausgegeben. Dem Rentner gaukelte er vor, eine Einbrecherbande habe dessen Wohnung im Visier - zur Sicherheit solle er seine Wertsachen einem Kurier geben. Der 82-Jährige stimmte zum Schein zu, rief aber die echte Polizei. Die Beamten fassten den Betrüger, als der am Montag die Wertsachen abholen wollte.

Lesen Sie hier: Wie man sich vor Telefonbetrügern schützen kann.

Seit Dienstag sitzt der 23-Jährige, der aus dem Ruhrgebiet stammt, in Untersuchungshaft. Ebenfalls vorläufig festgenommen wurde seine 24 Jahre alte Begleiterin, die im Fahrzeug gewartet hatte. Sie ist inzwischen wieder frei. Der Polizei zufolge waren noch andere Senioren aus der Gemeinde von falschen Beamten angerufen worden.




Veranstaltungen