Kreis Calw 350-Kilo-Wagenladung erdrückt Bauarbeiter

Der schwer verletzte 52-jährige Arbeiter muss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa-Zentralbild
Der schwer verletzte 52-jährige Arbeiter muss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: dpa-Zentralbild

Ein 52-jähriger Bauarbeiter wird im Kreis Calw von einer 350 Kilogramm schweren Wagenladung fast erdrückt und schwer verletzt.

Neubulach - Ein 52-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Neubulach (Kreis Calw) von einer Wagenladung fast erdrückt und lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, sollte der Mann mithilfe eines Hubwagens am Freitag Fenster in einem Rohbau einbauen. Vermutlich gab es einen Bedienungsfehler, sodass die 350 Kilogramm schwere Wagenladung auf den 52 Jahre alten Arbeiter stürzte und ihn unter sich begrub.

Er wurde mit schwersten Kopfverletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Unsere Empfehlung für Sie