Kreis Esslingen Einbruchserie in Kindergärten und Schulen

Von va 

Gleich mehrere Kindergärten und Schulen im Kreis Esslingen sind am Wochenende von Einbrechern heimgesucht worden.

Die Polizei sicherte Spuren beim Nürtinger Kinderhaus in der Mühlstraße. Foto: SDMG
Die Polizei sicherte Spuren beim Nürtinger Kinderhaus in der Mühlstraße. Foto: SDMG

Nürtingen - Gleich zwei Kindergärten und zwei Schulen haben Einbrecher am Wochenende in der Mühlstraße in Nürtingen (Kreis Esslingen) heimgesucht. Wie die Polizei berichtet, wurde der erste Einbruch in das Kinderhaus in der Mühlstraße am Sonntag gegen 16.45 Uhr bemerkt. Ein Unbekannter hatte sich durch das Einschlagen einer Balkontüre Zutritt zu den Räumen verschafft. Im Büro der Einrichtung durchwühlte er sämtliche Schränke und Schubladen auf der Suche nach Stehlenswertem. Anschließend flüchtete er. Im Verlauf der Ermittlungen entdeckten die Polizeibeamten, dass in einen unweit entfernt gelegenen Kindergarten ebenfalls eingebrochen worden war.

Auch hier hatte sich der Einbrecher durch das Einschlagen eines Fensters Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft und dort das komplette Büro durchwühlt. Da in den Kindergärten nichts von Wert aufbewahrt wird, dürfte, soweit bislang bekannt ist, nichts gestohlen worden sein. Allerdings hinterließ der Unbekannte einen Sachschaden, der in beiden Fällen auf mehrere hundert Euro geschätzt wird. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

In Schulkomplex eingebrochen

Nach derzeitigem Kenntnisstand leer ausgegangen sein dürfte der Unbekannte, der in der Nacht von Sonntag auf Montag in die Neckarrealschule und in die Geschwister-Scholl-Realschule in der Mühlstraße eingebrochen ist. Wie die Beamten berichten, hatte sich der Unbekannte zwischen 20 Uhr und 5.30 Uhr durch das Einschlagen eines Fensters Zutritt zum Rektorat und zum Sekretariat verschafft. Dort durchwühlte er sämtliche Schränke. Da er dort jedoch nichts Wertvolles fand, verschaffte er sich auf die gleiche Art und Weise Zugang zum Sekretariat der Neckarrealschule. Auch dort durchwühlte er die Verwaltungsräume, bevor er unerkannt flüchtete.

Auch in Leinfelden-Echterdingen waren Einbrecher am Werk

In die Schule in der Jahnstraße in Leinfelden-Echterdingen ist ebenfalls ein Unbekannter am vergangenen Wochenende eingedrungen. Der Einbrecher wuchtete mehrere Türen auf, um in den Verwaltungsbereich zu gelangen. Im Lehrerzimmer brach er zahlreiche Schließfächer auf und durchwühlte Schränke und Schubladen. Soweit bislang bekannt ist, stieß er dabei auf einen kleineren Bargeldbetrag mit dem er anschließend flüchtete. Das Polizeirevier Filderstadt ermittelt.