Am Dienstagabend wurde eine Fußgängerin auf dem Feldweg bei Schlaitdorf (Kreis Esslingen), durch einen Heuballen schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen hat sich eine 59 Jahre alte Fußgängerin am Dienstagabend auf einem Feldweg zwischen Schlaitdorf und den Sportanlagen schwere Verletzungen zugezogen.

 

Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge wollte ein 54-Jähriger kurz nach 18.30 Uhr auf einem öffentlich zugänglichen Feldweg bei einem dortigen Hof von einem Gespann Heuballen entladen. Hierzu entfernte er die angebrachten Sicherungsgute. Als er sein Gespann in der Folge nochmals umsetzte, löste sich einer der 16 geladenen, offenbar nicht erneut vollständig gesicherten Ballen. Dieser fiel vom Anhänger und erfasste eine 59 Jahre alte Fußgängerin, die zu diesem Zeitpunkt am Hänger entlanglief. Die Fußgängerin musste in der Folge mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.