Kreis Esslingen Mann stirbt nach Unfall auf der B27

Von red 

Nach dem schweren Unfall auf der B27 am Montagabend auf Höhe der Aichtalbrücke ist einer der Unfallbeteiligten in der Nacht seinen schweren Verletzungen erlegen.

Einer der Unfallbeteiligten überlebte den Unfall nicht. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 5 Bilder
Einer der Unfallbeteiligten überlebte den Unfall nicht. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Stuttgart - Der 49-jährige Autofahrer, der bei dem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27 am Montagabend, schwer verletzt wurde, ist in der Nacht zum Dienstag in einem Klinikum seinen schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizei in der Nacht zum Dienstag mit.

In Fahrtrichtung Tübingen waren am Montagabend gegen 20 Uhr auf Höhe der Aichtalbrücke (Kreis Esslingen) zwei Pkw kollidiert, vermutlich nach einem Fahrspurwechsel.

In der Folge musste die Bundesstraße gesperrt werden, was zu einem erheblichen Stau geführt hat. Der Verkehr wurde schließlich über den Anschluss zur B 312 ausgeleitet. Ein Gutachter wurde hinzugerufen.