Zunächst war den Angaben zufolge eine Rakete, die ein Mann gezündet hatte, in dem unbewohnten Haus gelandet und hatte einen Brand ausgelöst. Die Feuerwehr konnte diesen löschen und rückte ab. Später in der Nacht zum Samstag stand das Haus erneut in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 150 000 Euro. Warum es erneut zum Brand kam, war zunächst unklar.