Der circa drei Tonnen schwere Stamm riss den jungen Mann mit und klemmte seinen Unterschenkel ein. Dabei erlitt der 23-Jährige trotz vorschriftsmäßiger Schutzkleidung schwere Verletzungen. Die alarmierte Feuerwehr aus Geislingen befreite den Verletzten mit schwerem Gerät. Er wurde vor Ort durch einen Notarzt versorgt. Anschließend wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.