Ilsfeld im Kreis Heilbronn Auf Ölspur in den Gegenverkehr gerutscht - Autofahrer stirbt

Von red/dpa/lsw 

Ein 42 Jahre alter Mann rutscht mit seinem Audi in Ilsfeld in einer Rechtskurve auf ölverschmutzter Straße in den Gegenverkehr und prallt dort mit einem Auto zusammen. Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät.

Die Unfallstelle in Ilsfeld im Kreis Heilbronn. Foto: 7aktuell.de/Franziska Hessenauer 5 Bilder
Die Unfallstelle in Ilsfeld im Kreis Heilbronn. Foto: 7aktuell.de/Franziska Hessenauer

Ilsfeld - Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstagabend in Ilsfeld (Landkreis Heilbronn) bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.

Wie die Polizei berichtet, war der 42-Jährige aus Oberstenfeld mit seinem Audi auf der Kreisstraße 2090 von Auenstein kommend in Richtung Abstetterhof unterwegs. Kurz vor Ortseingang Abstetterhof rutschte er in einer Rechtskurve wegen einer starken Ölverschmutzung auf regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem Hyundai zusammen.

Zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt

Der aus Beilstein stammende, ebenfalls 42 Jahre alte Hyundai-Fahrer wurde mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Für den Fahrer des Audi kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Zum Unfallzeitpunkt war der Mann nicht angeschnallt.

Der Verursacher der Ölspur ist nicht bekannt. Die Feuerwehr Ilsfeld war mit 30 Mann und sechs Fahrzeugen vor Ort. Die Ölverschmutzung auf der Straße wurde mit einer Spezialmaschine gereinigt. Die Kreisstraße konnte für den Verkehr gegen 0.40 Uhr wieder freigegeben werden.