Am Mittwochnachmittag wird eine Frau im Kreis Karlsruhe mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei nimmt den Verdächtigen fest.

Eine Frau soll bei einem mutmaßlichen Angriff in Waghäusel im Landkreis Karlsruhe mit einem Messer schwer verletzt worden sein. Die Polizei sei am Mittwochnachmittag über den Notruf alarmiert worden, teilte deren Pressestelle am Donnerstag mit. Bei der darauffolgenden Fahndung wurde ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen.

 

Die Frau wurde von der Feuerwehr aus ihrer Wohnung geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Sie wurde operiert. Laut Polizeisprecher haben sich der mutmaßliche Täter und das mutmaßliche Opfer gekannt. Weder die Frau noch der Mann wohnen nach ersten Erkenntnissen in der Wohnung, in der es am Mittwoch zu der Attacke kam. Am Donnerstag sicherten Kriminalbeamte weiterhin Spuren in der Wohnung.