Ein Volvo-Fahrer kommt am Donnerstagabend bei Benningen von der Straße ab, kracht gegen einen Baum und wird in seinem Wagen eingeklemmt. Der 60-Jährige wird bei dem Unfall schwer verletzt und muss von der Feuerwehr geborgen werden.

Benningen - Ein 60-Jähriger hat am Donnerstagabend bei Benningen (Kreis Ludwigsburg) die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde er in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gegen 22 Uhr mit seinem Volvo auf der Kreisstraße 1672 von Ludwigsburg kommend in Richtung Benningen unterwegs. Auf der Benninger Höhe, etwa 500 Meter vor Benningen, kam der Wagen mit seinen rechten Rädern auf den unbefestigten Seitenstreifen und geriet dann ins Schleudern.

Der Volvo kam nach rechts von der Straße ab und prallte dort mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Dabei wurde der 60-Jährige eingeklemmt.

Die Feuerwehr Benningen war mit 20 Mann und zwei Fahrzeugen am Unfallort, um den Fahrer zu bergen. Danach wurde er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Da die Beamten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch beim Fahrer bemerkten, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.