Die Polizisten konnten laut Mitteilung „durch vollen Körpereinsatz“ und mit der Ausstattung ihres Streifenwagens - dazu gehören etwa Handschuhe und ein Besen - den Igel erreichen und in die Freiheit der Nacht entlassen.