Kreis Reutlingen Raser liefern sich illegales Rennen – Zeugen gesucht

Von red 

Im Kreis Reutlingen sollen sich zwei junge Männer ein illegales Autorennen geliefert haben. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem illegalen Rennen im Kreis Reutlingen. (Symbolbild) Foto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen zu einem illegalen Rennen im Kreis Reutlingen. (Symbolbild) Foto: dpa

Reutlingen - Zwei 19 und 23 Jahre alte Männer sollen sich am Mittwochabend im Kreis Reutlingen ein illegales Autorennen geliefert haben.

Wie die Polizei meldet, fuhren die beiden Männer in ihren PS-starken Fahrzeugen, bei denene es sich um einen Audi A5 beziehungsweise Audi A7 handelt – Zeugenangaben zufolge gegen 19.30 Uhr zunächst auf der zweispurigen Marktstraße in Pfullingen mit stark überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Südbahnhof. Dabei überholte der Fahrer des A5 den anderen, indem er über eine durchgezogene Linie links an einer Verkehrsinsel verbotswidrig vorbeifuhr.

Dann fuhren die beiden in Richtung Reutlinger Stadtmitte und missachteten dabei eine rote Ampel, bevor sie weiterhin viel zu schnell über die Bahnhofstraße und Silberburgstraße auf die Bundestraße 28 in Richtung Metzingen fuhren. Dort wurden sie schließlich auf einem Parkplatz von Polizeibeamten kontrolliert.

Beide Fahrer stritten ab, sich gegenseitig ein Rennen geliefert zu haben. Zeugen sowie Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise durch die Fahrweise der beiden Raser gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/9423333 bei der Polizei zu melden.