Kreuz Stuttgart Stau auf A8 und A81 wird zur Geduldsprobe

Von red 

Pendler auf der Autobahn 8 brauchten am Mittwochmorgen viel Geduld. Besonders schlimm betroffen war die Strecke zwischen Heimsheim und dem Kreuz Stuttgart. Auf der A81 sah es nicht viel besser aus.

Auf der A8 war am Mittwochmorgen viel los (Symbolbild). Foto: dpa
Auf der A8 war am Mittwochmorgen viel los (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Am Mittwochmorgen hat es auf der Autobahn 8 zahlreiche Staus im Berufsverkehr gegeben. Auf der Strecke zwischen Kirchheim/Teck-West und der Raststätte Denkendorf staute es sich von München in Richtung Stuttgart auf über acht Kilometern, wie die Polizei mitteilte.

Auch von Karlsruhe nach Stuttgart sah es an diesem Morgen nicht entspannter aus. Hier staute es sich zwischen Heimsheim und dem Kreuz Stuttgart auf zehn Kilometern.

Auch auf der A81 ging es nur langsam voran

Pendler auf der A81 erwischte ebenfalls ein langer Stau. Zwischen Ludwigsburg-Nord und der A8 kam es am Dreieck Leonberg zu zehn Kilometern stockendem Verkehr, der durch die Störung auf der A8 hervorgerufen wurde.

Aber auch in der Gegenrichtung mussten Pendler mit starken Beeinträchtigungen rechnen. Zwischen Wendlingen und Kirchheim/Teck-West lagen Gegenstände auf der Fahrbahn. Auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen hatte ein unbekannter Fahrer Spanngurte verloren.

Sonderthemen