Kürbiswiegen in Ludwigsburg Das ist Deutschlands schwerster Kürbis

Von red/pj 

Mehr als 50 Züchter aus mehreren deutschen Bundesländern haben beim Kürbiswiegen im Blühenden Barock in Ludwigsburg teilgenommen. Der schwerste Kürbis kommt dieses Jahr aus Bayern.

Mehr als zwei Tonnen bringen die drei Kürbisse zusammen auf die Waage. Foto: Blühendes Barock
Mehr als zwei Tonnen bringen die drei Kürbisse zusammen auf die Waage. Foto: Blühendes Barock

Ludwigsburg - Strahlender Sonnenschein, mehr als 30 Riesenkürbisse aus ganz Deutschland und mehrere hundert Zuschauer waren dabei, als Deutschlands schwerster Kürbis am Sonntag in Ludwigsburg gewogen wurde. Das Siegerteam „Team Heavy West“ aus der Nähe von Augsburg (Bayern) holte sich mit einem 792,5 Kilogramm schweren Exemplar den ersten Platz. Den Rekord aus dem vergangenen Jahr von 900,5 Kilogramm konnte damit nicht geknackt werden.

Deutschlands längster Kürbis

Platz zwei belegte das Exemplar von Mathias Würsching aus Einhausen in Hessen (644 Kilogramm). Dahinter folgte Michael Asam aus Heretshausen (Bayern) auf dem dritten Platz mit einem mehr als 510 Kilogramm schweren Kürbis.

Der schwerste Kürbis Baden-Württembergs wiegt ebenfalls mehr als eine halbe Tonne: Züchter Martin Rudorfer aus Hemmingen konnte mit seinem Riesenkürbis (506,4 Kilogramm) holte den Landestitel. Ebenfalls aus Baden-Württemberg kommt Deutschlands längster Kürbis: Das Exemplar von Peter Bohnert aus Emmendingen ist 3,19 Meter lang.




Veranstaltungen