Kugelstoßen Paralympics-Sieger Niko Kappel stößt Weltrekord

Niko Kappel hat bei einem Wettbewerb in Bad Boll einen neuen Weltrekord geworfen (Archivbild). Foto: dpa/Jens Büttner
Niko Kappel hat bei einem Wettbewerb in Bad Boll einen neuen Weltrekord geworfen (Archivbild). Foto: dpa/Jens Büttner

Was für eine Leistung: Niko Kappel hat bei einem Wettkampf in Bad Boll den Weltrekord im Kugelstoßen auf 14,30 Meter verbessert. Der - Paralympics-Sieger löste damit den Briten Briten Kyron Duke ab.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bad Boll - Paralympics-Sieger Niko Kappel hat den Weltrekord im Kugelstoßen auf 14,30 Meter verbessert. Der 25-Jährige übertraf am Sonntag bei einem Wettkampf in Bad Boll die alte Bestmarke des Briten Kyron Duke um elf Zentimeter. Zwei Wochen zuvor hatte der zweimalige Behindertensportler des Jahres in Stuttgart zwar bereits 14,40 Meter weit gestoßen, allerdings wurde der Rekord damals nicht offiziell anerkannt, weil der Wettkampf zu kurzfristig angesetzt worden war. Diesmal geht Kappel aber von einer Anerkennung durch das Internationale Paralympische Komitee aus.

„Ich bin mega glücklich, dass ich es jetzt geschafft habe. Es lief wieder alles unglaublich gut, mein Knie hat super mitgemacht und ich habe mich einfach gut gefühlt. So kann es weitergehen“, sagte Kappel.

Unsere Empfehlung für Sie