Kultserie Simpsons So klingt Homers neue Stimme

Von red 

Homer Simpson hat eine neue Stimme. Nach dem Tod von Norbert Gastrell im vergangenen November wurde jetzt ein neuer Synchronsprecher ausgewählt. Offiziell wurde noch kein Name verkündet - doch anhand einer Sprechprobe wollen ihn die Fans bereits identifiziert haben.

Ein neuer Synchronsprecher übernimmt Homer Simpsons Stimme. Foto: DPA
Ein neuer Synchronsprecher übernimmt Homer Simpsons Stimme. Foto: DPA

Pünktlich zu Serienbeginn der 27. Simpsons-Staffel am 30. August müssen sich deutsche Fans an einen neuen Homer gewöhnen. Zu hören war die Stimme gestern zum ersten Mal in Berlin bei einer Preview-Veranstaltung für die neue Staffel. Offiziell verraten wurde der Name des neuen Sprechers noch nicht - doch auf Twitter tauschen sich die Fans schon fleißig aus. 

 

 

Das Fazit fällt bisher recht positiv aus. Vor allem, wenn man bedenkt, in wessen Fußstapfen der neue Sprecher tritt. Als im vergangenen November der bisherige deutsche Homer-Synchronsprecher Norbert Gastrell starb, war die Trauer unter den Fans groß. Seit dem Sendebeginn 1991 in Deutschland hatte Gastrell die Stimme des tollpatschigen Familienoberhaupts durchgängig übernommen und sich mit seiner unverwechselbaren markanten Stimmfarbe für Fans der US-amerikanischen Serie unentbehrlich gemacht. 

Mutmaßungen über die Identität des neuen Synchronsprechers gibt es bereits eine Menge. Ein Name fällt dabei öfters als andere: Christoph Jablonka. In einem Trailer des TV-Senders ProSieben wollen ihn Fans erkannt haben - obwohl dieser darin vor lauter Donut-Futtern nur ein "Ohh" von sich gibt. Jablonka ist als Synchronsprecher bereits seit den 80er-Jahren aktiv und hat bisher vor allem viele Dokus und TV-Trailer eingesprochen.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie