Kulturprojekt der Region Spotlight auf die „Kunst am Wegesrand“

Anette C. Halm will die Kunstliebhaber auf einen ganz besonderen Ausflug mitnehmen. Foto: Dimitri Reimer
Anette C. Halm will die Kunstliebhaber auf einen ganz besonderen Ausflug mitnehmen. Foto: Dimitri Reimer

Die Künstlerin Anette C. Halm möchte Kunstbegeisterte zu einem Spaziergang auf einem digitalen Kunstweg rund um Nürtingen einladen. Das dafür notwendige Geld soll durch eine von der Region unterstützte Crowdfunding-Aktion zusammenkommen.

Region: Kai Holoch (hol)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Nürtingen/Stuttgart - Die Idee passt wunderbar in die aktuelle Situation: Denn das Spazierengehen erlebt in den Zeiten der Pandemie eine Renaissance. Wie wäre es also, das Natur- und Stadterlebnis zu Fuß um eine kulturelle Dimension zu erweitern? Die aktuelle Trägerin des Kunstpreises Nürtingen, Anette C. Halm, hat da einen Vorschlag. Die renommierte Performancekünstlerin möchte einen digitalen Kunstweg durch Nürtingen (Kreis Esslingen) und um die Stadt herum schaffen.

Unsere Empfehlung für Sie