Kunstausstellung in Ludwigsburg Großformatige „Ansichten“ in der Karlskaserne

Von Julian Illi 

Großformatige Acrylgemälde zu aktuellen gesellschaftlichen Themen zeigt die Ausstellung „Ansichten“ in der Ludwigsburger Karlskaserne. Zu sehen sind Werke von Studenten der Pädagogischen Hochschule.

Vor allem Porträts sind in der Schau ausgestellt. Foto: factum/Weise
Vor allem Porträts sind in der Schau ausgestellt. Foto: factum/Weise

Ludwigsburg - Eine junge Frau mit rotem Kopftuch, ein älteres Ehepaar auf einer sommerlichen Terrasse, ein Schwimmer, der mit weit ausgestreckten Armen durch das Wasser pflügt: vor allem Porträts sind es, die rund 30 Studenten der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg seit Sonntag in den östlichen Stallungen der Karlskaserne ausstellen. „Ansichten“ lautet das Thema der Jahresarbeiten, mit denen die Studenten ihre Sicht auf aktuelle gesellschaftliche Themen präsentieren wollen. Die Werke, allesamt großformatige Acrylgemälde, sind im Wintersemester entstanden. Neben Menschen zeigen sie auch Landschaftsbilder und abstraktere Motive. Zum 19. Mal findet die Kooperation zwischen der Pädagogischen Hochschule und dem Kunstzentrum in der Hindenburgstraße statt. Mit einer Vernissage am Sonntag wurde die Ausstellung eröffnet, zu sehen sind die Bilder noch bis einschließlich kommenden Sonntag, 5. Februar. Unter der Woche haben die Stallungen in der Zeit von 18 bis 20 Uhr geöffnet, am kommenden Samstag von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr. Der Eintritt an allen Tagen ist kostenfrei.