Kurioses aus Geislingen Flaschenwerfer flieht vor Beamten auf Polizeiareal

Von red/dpa 

Diese Flucht ist gründlich schiefgelaufen: Ein 34-Jähriger flüchtet in Geislingen an der Steige vor der Polizei, klettert über einen Zaun und landet auf dem Areal des Polizeireviers.

Ein 34 Jahre alter Mann war auf der Flucht vor der Polizei und suchte sich den falschen Weg aus: Er landete auf einem Polizeiareal. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein 34 Jahre alter Mann war auf der Flucht vor der Polizei und suchte sich den falschen Weg aus: Er landete auf einem Polizeiareal. (Symbolbild) Foto: dpa

Geislingen an der Steige - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Randalierer in Geislingen (Kreis Göppingen) ausgerechnet auf ein Grundstück der Beamten gelangt. Prompt nahmen ihn Polizisten fest.

Der betrunkene 34-Jährige war zuvor mit drei weiteren Männern aus einer Gastwirtschaft geworfen worden. Anschließend schmiss er mit einer Flasche ein Fenster des Lokals ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Wirt und mehrere Gäste stellten die Flüchtenden und riefen die Polizei. Doch der 34-Jährige entkam und kletterte über einen Zaun. Dort wähnte er sich am Samstagabend zunächst in Sicherheit, bemerkte aber zu spät, dass er auf dem Areal des Polizeireviers stand. Ein Überwachungsvideo überführte ihn als den Flaschenwerfer.