Kursaal in Bad Cannstatt Der Lärmaktionsplan wird vorgestellt

Von öbi 

Lärm gehört zu den größten Belästigungen und kann gesundheitliche Schäden hervorrufen. Die Stadt möchte handeln und hat einen Lärmaktionsplan entworfen. Dessen Fortschreibung ist am Mittwoch, 8. Februar, Thema im Kursaal.

Auch Tempo 30 soll den Lärm mindern. Foto: Claudia Barner
Auch Tempo 30 soll den Lärm mindern. Foto: Claudia Barner


Bad Cannstatt/Neckarvororte - Die gemeinsame Sitzung der Bezirksbeiräte aus Bad Cannstatt, Hedelfingen, Mühlhausen, Münster, Obertürkheim, Untertürkheim und Wangen findet am Mittwoch, 8. Februar, im Kursaal in Bad Cannstatt, Königsplatz 1, statt. Ab 18 Uhr steht die Fortschreibung des Lärmaktionsplanes der Landeshauptstadt Stuttgart auf der Tagesordnung. Die Einführung ins Thema übernimmt der Leiter des Amtes für Umweltschutz, Hans-Wolf Zirkwitz. Danach wird der Stand der Lärmminderungsmaßnahmen aus dem beschlossenen Katalog von 2015 erörtert, ehe über den Aktionsplan „Nachhaltig mobil in Stuttgart“ gesprochen wird. Es geht um Ziele, Maßnahmen und Strategien.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie