Kurznachricht für 2,9 Millionen Dollar Erster Tweet des Twitter-Gründers versteigert

Jack Dorsey entwickelte zusammen mit zwei anderen Gründern den Kurznachrichtendienst Twitter. (Archivbild). Foto: dpa/Michael Reynolds
Jack Dorsey entwickelte zusammen mit zwei anderen Gründern den Kurznachrichtendienst Twitter. (Archivbild). Foto: dpa/Michael Reynolds

Der erste Tweet in der Geschichte des Kurznachrichtendienstes Twitter hat den Besitzer gewechselt. Die eingenommenen Millionen werden gespendet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Vor 15 Jahren hatte Twitter-Gründer Jack Dorsey seinen ersten Tweet abgesetzt. „Just setting up my twttr“ („Ich richte gerade mein twttr ein“) waren seine ersten Worte an die Follower des Kurznachrichtendienstes. Nun hat er eine Kopie des Tweets versteigert. Am Sonntag wurde die Auktion beendet und die 20 Zeichen haben einen neuen Besitzer.

Lesen Sie auch: Millionengebote für erste Nachricht des Twitter-Gründers.

Sina Estavi, Chef der Software-Firma Bridge Oracle, ersteigerte den Tweet für rund 2,9 Millionen Dollar (etwa 2,4 Millionen Euro). Jack Dorsey kündigte im Vorfeld an, die Einnahmen aus der Auktion spenden zu wollen. Sina Estavi erhält nun ein „non-fungible-token“ (NFT), das ihn als Besitzer des Tweets ausweist. Die Echtheit des Tokens ist mit einer Blockchain-Datenkette abgesichert. Er kann den Tweet weiterverkaufen oder selbst behalten.

Jack Dorsey bedankte sich auf Twitter bei Sina Estavi für den Kauf und schickte eine Bestätigung seiner Spende. Er überwies 50.8751669 Bitcoins an Give Directly, eine Organisation, die gespendetes Geld direkt an hilfsbedürftige Menschen weiterleitet. Auch Sina Estavi bedankte sich bei Jack Dorsey und schrieb: „Ich bin froh, dass dieses Geld für wohltätige Zwecke gespendet wird.“

Unsere Empfehlung für Sie