Lachfältchen und verschmitzter Blick Die Norweger lieben Mette-Marit

Von bb/dpa 

Die Royals im hohen Norden sind einfach cool: 25 Jahre Thronjubiläum wird mit Familie und Volk gefeiert – outdoor wohlgemerkt, bei minus 14 Grad. Ganz vorne mit dabei: Kronprinzessin Mette-Marit.

Das norwegische Königshaus hat neue Fotos der königlichen Familie herausgegeben. Besonders Kronprinzessin Mette-Marit macht darauf – ob leger oder elegant – eine gute Figur. Foto: Getty Images Europe 14 Bilder
Das norwegische Königshaus hat neue Fotos der königlichen Familie herausgegeben. Besonders Kronprinzessin Mette-Marit macht darauf – ob leger oder elegant – eine gute Figur. Foto: Getty Images Europe

Oslo - Zum 25. Thronjubiläum von König Harald V. und Königin Sonja mischte sich Norwegens Königsfamilie bei einem riesigen Winterfest unters Volk. Der königliche Nachwuchs tobte im Schnee, Königin Sonja schnallte sich Langlaufbretter unter und die Kronprinzessin Mette-Marit übte sich im Biathlon – und das alles bei minus 14 Grad.

Kein Problem für Mette-Marit, ihren Mann, Kronprinz Haakon, und die Kinder. Doch ein bisschen Etikette muss auch in Norwegen sein. Daher hat der Hof nun neue offizielle Fotos der Königsfamilie veröffentlicht. Und die sind vor allem von der Kronprinzessin und ihrem Mann mehr als sympathisch. Besonders Mette-Marit scheint sich rundum wohlzufühlen und das sieht man ihr auch an – verschmitztes Lächeln und Lachfältchen inklusive.

Hier finden Sie mehr zu den Königshäusern in Europa

Ein Jubiläum ganz nah am Volk - das hatte sich das Königspaar gewünscht. „Das Königshaus im relativ jungen Staat Norwegen ist bewusst volksnah, weil es 1905 von Beginn an zeigen wollte, dass es hier um eine neue und andere Monarchie ging“, sagt Lars Hovbakke Sørensen von der Universität Kopenhagen.




Unsere Empfehlung für Sie