Ladendiebstahl in Stuttgart-Mitte Verdächtige wehrt sich mit Bissen, Tritten und Schlägen

Die Frau wurde beim Ladendiebstahl erwischt. (Symbolbild) Foto: IMAGO / imagebroker/begsteiger
Die Frau wurde beim Ladendiebstahl erwischt. (Symbolbild) Foto: IMAGO / imagebroker/begsteiger

Eine 49-Jährige soll am Dienstag mehrere Kleidungsstücke und eine Sonnenbrille im Gesamtwert von mehr als 1200 Euro gestohlen zu haben. Als sie von Ladendetektiven festgehalten wird, rastet sie aus.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Mitte - Eine 49 Jahre alte Frau steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag mehrere Kleidungsstücke sowie eine Sonnenbrille in einem Bekleidungsgeschäft in der Marktstraße in Stuttgart-Mitte gestohlen zu haben. Als sie von zwei 46 und 49 Jahre alten Ladendetektiven darauf angesprochen und festgehalten wurde, soll die Verdächtige äußerst aggressiv reagiert haben.

Wie die Polizei meldet, befand sich die 49-Jährige gegen 15.30 Uhr in dem Geschäft. Dort soll sie die Ware im Wert von mehr als 1200 Euro zunächst in ihre Handtasche gesteckt und anschließend in eine Umkleidekabine gegangen sein. Dabei habe sie die Ware so präpariert, dass die Warensicherungsanlage nicht mehr auslöste. Daraufhin verließ sie das Geschäft.

Als die beiden Ladendetektive die Frau zur Rede stellen wollten, flüchtete sie, doch die Männer holten die Verdächtige ein und hielten sie fest, bis die Polizei eintraf. Gegen das Festhalten soll sich die 49-Jährige massiv gewehrt haben, unter anderem mit Tritten, Schlägen und Bissen. Polizeibeamte nahmen die Frau schließlich fest. Ein Haftrichter schickte die Verdächtige in ein Gefängnis.




Unsere Empfehlung für Sie