Lady Gaga Sängerin gewinnt „Best Actress“-Award

Von bif 

Erst „Bester Filmsong“, jetzt „Beste Hauptdarstellerin“: Bei den National Board of Review Awards in New York wurde Lady Gaga für ihre Rolle als „Ally Campana“ in „A Star Is Born“ ausgezeichnet.

Lady Gaga nahm bei den National Board of Review Awards in New York den Award als „Beste Hauptdarstellerin“ entgegen. Foto: AP 10 Bilder
Lady Gaga nahm bei den National Board of Review Awards in New York den Award als „Beste Hauptdarstellerin“ entgegen. Foto: AP

New York - Mit einem tief ausgeschnittenen Dekolleté und einem aufregenden Beinschlitz sorgte Lady Gaga vergangene Nacht bei den National Board of Review (NBR) Awards in New York für Aufsehen. Und nicht nur mit ihrer Galarobe für den Roten Teppich konnte die Sängerin überzeugen: Die 32-Jährige wurde mit dem „Best Actress“-Award für ihre Rolle als Singer-Songwriterin „Ally“ im Musikfilm „A Star Is Born“ ausgezeichnet.

Ein Golden Globe für „Shallow“

Erst bei den kürzlich stattfindenden Golden Globes wurde Stefani Germanotta, wie Lady Gaga mit bürgerlichen Namen heißt, für einen ähnlichen Preis nominiert. Doch der ging stattdessen an die 71-jährige Schauspielerin Glenn Close und Gaga gewann nur den Globe für den „Bester Filmsong“ mit dem Titel „Shallow“. Jetzt wurde Gaga von der NBR für ihr schauspielerisches Talent, das sie erstmals in einem Drama gezeigt hat, geehrt.

Das National Board of Review ist eine gemeinnützige Organisation aus Filmschaffenden und Filmwissenschaftlern. Jährlich werden von der Organisation wichtige Filmepreise verliehen.

Alle Stars vom roten Teppich der NBR Awards sehen Sie in unserer Bildergalerie. Klicken Sie sich durch.