Land bezuschusst Göppinger Großprojekt Geldsegen fürs Krankenhaus

Von comhttps://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.goeppingen-streit-und-keime-vergraulen-wohl-patienten.63ebfc2f-ea98-4fb4-afd9-ea5a350eb079.html 

Das Land beziffert endlich den Zuschuss – und der Geldsegen für das geplante Göppinger Klinik-Neubauprojekt lässt die Akteure aufatmen.

Das neue Parkhaus für die Alb Fils Kliniken am Standort Göppingen steht bereits (hier ein Bild von der Eröffnung im Mai). Der Neubau der Klinik soll 2019 in Angriff genommen werden. Foto: Horst Rudel
Das neue Parkhaus für die Alb Fils Kliniken am Standort Göppingen steht bereits (hier ein Bild von der Eröffnung im Mai). Der Neubau der Klinik soll 2019 in Angriff genommen werden. Foto: Horst Rudel

Kreis Göppingen - Aufatmen im Kreis Göppingen: Der geplante Neubau der Alb Fils Kliniken am Standort Göppingen - das mit derzeit geschätzten Kosten in Höhe von 370 Millionen Euro größte Bauprojekt des Kreises – wird vom Land großzügig gefördert. Das Ministerium für Soziales und Integration gibt grünes Licht für einen Zuschuss in Höhe von 168 Millionen Euro für das Projekt, das im Krankenhausbauprogramm 2018 des Landes enthalten ist.

Gesundheitsversorgung im Kreis gesichert

Von einem „sehr erfreulichen Ergebnis“ und einem konstruktiven Gespräch berichtet der Aufsichtsratsvorsitzende der Kliniken-Gesellschaft, der Landrat Edgar Wolff, der am Mittwoch an dem Fördergespräch beteiligt war. Wolff sieht die Zusage als Beitrag zur langfristigen Sicherung der Gesundheitsversorgung im Landkreis Göppingen. Ausgenommen von der Förderung sei noch das Bildungszentrum, über welches zu gegebener Zeit gesprochen werde. Der Landkreis Göppingen wird für das Neubau-Projekt 110 Millionen Euro als Zuschuss gewähren, den Rest wollen die Alb Fils Kliniken über Darlehen stemmen.

„Wir sind mit dieser Förderung sehr zufrieden, freuen uns über die rasche Einigung mit dem Sozialministerium und können nun zügig dem Aufsichtsrat und dem Kreistag den finalen Baubeschluss vorschlagen“, wird Wolfgang Schmid, Kaufmännischer Geschäftsführer der Alb Fils Kliniken in dem Pressebericht zitiert. Der Baubeschluss soll in diesem Jahr erfolgen, damit 2019 mit den Arbeiten begonnen werden kann. In der Gesamtinvestition von rund 370 Millionen Euro sind der Neubau der Klinik, des Parkhauses, der Kita und Personalwohnungen enthalten. Ebenso das Bildungszentrum, der Altbauabbruch, die Erdverlegung der Stromtrasse und eine Rücklage für eine Baupreissteigerung.




Veranstaltungen