Landesliga Frauen Traumtag der Rückkehrerin Schade

Von fp 

Die Plattenhardter Frauen gewinnen ihr Saisonauftaktspiel mit 4:3.

Dreifache Torschützin beim Start: Lisa Schade. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch
Dreifache Torschützin beim Start: Lisa Schade. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Dürrenzimmern - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Den Landesliga-Fußballerinnen des TSV Plattenhardt ist mit einem 4:3-Auswärtserfolg beim TGV Dürrenzimmern ein guter Saisonstart gelungen. Die eigentliche Auftaktbegegnung der Filderstädterinnen in Langenbeutingen war wie berichtet vor einer Woche wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausgefallen.

Überragende Akteurin in der aktuellen temporeichen Begegnung nahe Brackenheim war die dreifache Torschützin Lisa Schade. Die Rückkehrerin (vom Auslandssemester aus Rumänien) erzielte die Treffer zum 1:0, 2:1 und 3:2 – in den ersten beiden Fällen sehenswert durch direkte Freistöße. „Sie hat einen absoluten Traumtag erwischt“, sagt der Trainer Steven Riechers. Dumm nur: seine Mannschaft kassierte nach jeder Führung nahezu postwendend wieder den Ausgleich. Das 3:3 gelang den Gastgeberinnen in der 85. Minute. Als somit schon vieles auf eine Punkteteilung hindeutete, trat jedoch die Mitte des zweiten Durchgangs eingewechselte Hannah Frenznick auf den Plan. Sie schloss in der Nachspielzeit einen Konterangriff mit dem Siegtreffer ab und avancierte somit zur Plattenhardter Matchwinnerin.