Landesrätsel, Teil 7 Gesucht: Villa, Fluss und Bildhauer

Von StZ 

Zum Landesjubiläum wird gerätselt. Unser Leser Gunter Maier aus Fellbach hat exklusiv für die StZ ein Gedichträtsel entworfen. Jetzt sind die Landeskundler gefragt.

Wer schuf die Büste von Friedrich Schiller? Hier ein Abguss, der im Garten des Museums ‚Schillers Gartenhaus’ in Jena zu sehen ist. Foto: AP
Wer schuf die Büste von Friedrich Schiller? Hier ein Abguss, der im Garten des Museums ‚Schillers Gartenhaus’ in Jena zu sehen ist. Foto: AP

Hier kommen die nächsten drei Verse unseres landeskundlichen Rätsels, das sich unser Leser Gunter Maier aus Fellbach ausgedacht hat. Jeder Zweizeiler, die wir täglich bis einschließlich 16. Mai veröffentlichen, steht für einen Begriff, der mit dem Land zu tun hat. Die sechzig Anfangsbuchstaben der jeweils zu erratenden Begriffe ergeben die fünf Lösungsworte. Schicken Sie Ihre fünf (!) Lösungsworte – andere Einsendungen können wir leider nicht berücksichtigen – per Post an die Stuttgarter Zeitung, Redaktion Baden-Württemberg, Stichwort: Landesrätsel, Plieninger Straße 150, 70567 Stuttgart, oder per E-Mail an landesjubilaeum@stz.zgs.de. Unter den Einsendern, die richtig geraten haben, verlosen wir zehnmal den Band „Erinnerungsorte“ der Landeszentrale für politische Bildung.

1. Die Villa dient als Residenz:

der „Landesfürst“ zeigt hier Präsenz.

2. Er schuf von Schiller eine Büste.

Wenn man den Namen nur gleich wüsste.

3. Die Quellflüsse sind „groß“ und „klein“, bei Pforzheim fließt die Nagold rein.