Landesregierung 92 Prozent der SPD-Mitglieder für Grün-Rot

Von dapd 

SPD-Landeschef Schmid wertete das Ergebnis als Unterstützung für die zukünftige Regierung.

 Foto: dpa
Foto: dpa

Stuttgart - Die SPD-Mitglieder in Baden-Württemberg haben dem mit den Grünen ausgehandelten Koalitionsvertrag mit großer Mehrheit zugestimmt. 92 Prozent der Mitglieder, die bei der Befragung ihre Stimme abgaben, votierten für das Vertragswerk, wie die Partei am Mittwoch mitteilte. Über 14.000 der insgesamt 39.000 Mitglieder im Land stimmten über den Koalitionsvertrag ab, die Wahlbeteiligung lag bei 37 Prozent.

SPD-Landeschef Nils Schmid wertete das Ergebnis der Mitgliederbefragung als große Unterstützung für die zukünftige Landesregierung. „Vor allem die überwältigende Zustimmung, aber auch die überraschend gute Wahlbeteiligung zeigt die hohe Zufriedenheit der SPD-Basis mit den Koalitionsverhandlungen“, sagte Schmid. „Offenbar ist die sozialdemokratische Handschrift des Vertrags deutlich geworden.“

Zwischen 28. April und 3. Mai konnten die SPD-Mitglieder per Briefwahl oder in den Ortsvereinen über den grün-roten Koalitionsvertrag abstimmen. Mit ihrer Stimmkarte konnten sich die Mitglieder für oder gegen das Dokument aussprechen oder sich enthalten. Am Samstag (7. Mai) soll ein SPD-Landesparteitag in Sindelfingen abschließend formal über den Koalitionsvertrag entscheiden.

 

 

Unsere Empfehlung für Sie