Landkreis Göppingen Lkw kracht in Auto

Von red 

Weil er an einer Kreuzung in Geislingen bei Gelb nicht anhält, kollidiert ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug mit einem VW. Drei Menschen werden bei dem Unfall verletzt.

Drei Personen werden bei einem Verkehrsunfall in Geislingen verletzt, als ein Lkw in einen VW kracht. Foto: SDMG 7 Bilder
Drei Personen werden bei einem Verkehrsunfall in Geislingen verletzt, als ein Lkw in einen VW kracht. Foto: SDMG

Geislingen - Bei einem Verkehrsunfall an einer Kreuzung in Geislingen sind drei Menschen verletzt worden, als ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug in einen VW geprallt ist.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 35-jähriger Lkw-Fahrer am Freitagmorgen gegen 11 Uhr in Richtung Stadtmitte Geislingen (Kreis Göppingen). Er hatte 25 Tonnen Gitterboxen geladen. Kurz bevor er die Ampel an der Wiesensteiger Straße erreichte, schaltete diese von Grün auf Gelb. Nach Einschätzung des Fahrers war der Lkw zu schnell, um anzuhalten, deshalb fuhr er auf die Kreuzung. Ein VW, dessen Ampel gerade auf Grün geschalten hatte, fuhr ebenfalls auf die Kreuzung und stieß mit dem Lkw zusammen.

Der Aufprall war so heftig, dass der VW noch gegen eine Ampel geschleudert wurde. Die beiden 72 und 74 Jahre alten Insassen des VW überstanden den Unfall leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Eine Fußgängerin am Straßenrand erschrak derart, dass sie sich den Fuß verletzte. Auch sie musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Den Lkw-Fahrer erwartet jetzt eine Strafanzeige.