Landkreis Rastatt Frau wird von eigenem Hund angegriffen und schwer verletzt

Von red/AFP 

Eine 29-Jährige geht am Montag im Landkreis Rastatt mit ihrem Schäferhund Gassi. Plötzlich beißt das Tier zu. Erst einem Passanten gelingt es, den Hund von der Frau zu trennen.

Ein Schäferhund attackierte in Ötigheim eine Frau (Symbolbild). Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild
Ein Schäferhund attackierte in Ötigheim eine Frau (Symbolbild). Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Ötigheim - In Baden-Württemberg ist eine Frau von ihrem eigenen Hund angegriffen und schwer verletzt worden. Der Schäferhund biss die 29-Jährige am Montag in Ötigheim beim Gassi gehen, wie die Polizei in Offenburg am Dienstag mitteilte. Erst einem Zeugen gelang es, den Hund von der Frau zu trennen.

Die 29-Jährige kam nach einer Behandlung durch den Notarzt ins Krankenhaus. Was den Angriff des Hundes, der dem Ehemann gehört, auslöste, war unklar.