Landschaftspflege Noller im Rems-Murr-Kreis Millionenschaden nach Gebäude-Vollbrand

Von red 

Ein Vollbrand bei der Landschaftspflege-Firma Noller im Rems-Murr-Kreis hat am Samstagmorgen 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atem gehalten. Der Schaden ist immens, die Brandursache bislang ungeklärt.

Am Samstagvormittag ist es in Großerlach-Schönbronn zu einem Gebäude-Vollbrand gekommen. Insgesamt waren 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz, um den Brand zu löschen. Der Schaden ist immens. Foto: SDMG 16 Bilder
Am Samstagvormittag ist es in Großerlach-Schönbronn zu einem Gebäude-Vollbrand gekommen. Insgesamt waren 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz, um den Brand zu löschen. Der Schaden ist immens. Foto: SDMG

Großerlach-Schönbronn - Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Samstagmorgen Teile der Landschaftspflege Firma Noller in Großerlach Schönbronn (Rems-Murr-Kreis) in Brand geraten.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilt, sei der Brand gegen 8.45 Uhr gemeldet worden. Zwei Gebäude der Firma, die in der Marhörderstraße ansässig ist, standen lichterloh in Flammen.
Die Feuerwehr rückte mit 90 Einsatzkräften und Fahrzeugen aus. Gegen 11 Uhr konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Während in dem einen Gebäude Holzpaletten gelagert waren, waren in dem anderen Gebäude teure Maschinen wie zum Beispiel Traktoren untergebracht.
Entsprechend hoch fiel auch eine erste, vorsichtige Schätzung des Schadens aus, der durch den Brand entstanden ist: Zwei Millionen Euro, wenn nicht sogar mehr.

Im Moment befindet sich die Kriminalpolizei noch vor Ort, um Spuren zu sichern und eine mögliche Brandursache zu finden. Brandstiftung kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, da es momentan weder Beweise dafür, noch dagegen gibt.

 




Unsere Empfehlung für Sie