Landstraße bei Schwieberdingen 29-Jähriger lässt demoliertes Cabrio einfach stehen

Ein 29-jähriger Autofahrer hat sich in der Nacht auf Sonntag verletzt und zu Fuß auf den Heimweg gemacht. Dort behandelten ihn Sanitäter. Foto: picture alliance/dpa/Lisa Ducret
Ein 29-jähriger Autofahrer hat sich in der Nacht auf Sonntag verletzt und zu Fuß auf den Heimweg gemacht. Dort behandelten ihn Sanitäter. Foto: picture alliance/dpa/Lisa Ducret

Ein Autofahrer entdeckt am frühen Sonntagmorgen in der Nähe eines Gewerbeparks ein kaputtes Fahrzeug. Der Besitzer hat es nach einem Unfall einfach am Straßenrand stehen lassen – aus gutem Grund.

Schwieberdingen - Ein 29-jähriger Golf-Fahrer hat auf der Landstraße in Richtung Schwieberdingen (Kreis Ludwigsburg) mehrere Bäume und eine Leitplanke gerammt und ist danach vermutlich zu Fuß nach Hause gegangen. Ein Zeuge meldete das demolierte Cabrio am frühen Sonntagmorgen der Polizei. Beamte trafen den 29-Jährigen, der sich bei dem Unfall verletzt hatte, zuhause an.

Er hatte in der Nacht wohl nicht nur Alkohol konsumiert, sondern auch andere berauschende Mittel. Der Mann wurde vom Rettungsdienst versorgt, seinen Führerschein ist er los. Das Cabrio, das ohnehin nicht mehr fährt, beschlagnahmte die Polizei ebenfalls.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Zuständig ist das Polizeirevier Vaihingen/Enz. Es ist unter der Nummer 0 70 42 / 94 10 zu erreichen.




Unsere Empfehlung für Sie