Landstraße bei Tamm Sprinter kippt nach Kollision mit Mercedes zur Seite

Von red 

Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge bei Tamm im Kreis Ludwigsburg haben sich beide Fahrer leichte Verletzungen zugezogen. Laut Polizei war ein 21-Jähriger bei Rotlicht gefahren.

Zwei Mercedes sind am Montagabend auf der L1133 bei Tamm kollidiert. Foto: 7aktuell.de/ 6 Bilder
Zwei Mercedes sind am Montagabend auf der L1133 bei Tamm kollidiert. Foto: 7aktuell.de/

Tamm - Am Montagabend hat es auf der Landstraße 1133 gekracht. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich an der Ecke Frankfurter Straße bei Tamm (Kreis Ludwigsburg) kollidiert. Die Polizei berichtet, dass der Fahrer eines Sprinters das Rotlicht einer Ampel übersehen hat.

Der Mercedes Sprinter war gegen 20.40 Uhr auf der L1133 von Tamm her kommend in Richtung B27 unterwegs. An der besagten Kreuzung soll der 21 Jahre alte Fahrer über eine rote Ampel gefahren sein. Dort kollidierte sein Fahrzeug mit dem Mercedes einer 50 Jahre alten Frau, die laut Polizeimeldung bei grünem Licht gefahren war.

Sprinter kippt zur Seite

Die Wucht des Zusammenstoßes war offenbar so stark, dass der Sprinter auf seine linke Fahrzeugseite kippte. Trotzdem verletzten sich beide Fahrer nur leicht. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro.