Landtag Stuttgart Alterspräsident Kuhn fordert faires Miteinader

Bei der ersten Sitzung des neuen Landtags in Stuttgart hat Alterspräsident Heinrich Kuhn von der AfD zu einem fairen Umgang der Abgeordneten miteinander aufgerufen. (Symbolbild) Foto: dpa
Bei der ersten Sitzung des neuen Landtags in Stuttgart hat Alterspräsident Heinrich Kuhn von der AfD zu einem fairen Umgang der Abgeordneten miteinander aufgerufen. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei der ersten Sitzung des neuen Landtags in Stuttgart hat Alterspräsident Heinrich Kuhn (75) von der AfD zu einem fairen Umgang der Abgeordneten miteinander aufgerufen. AfD-Chef Meuthen hat vor der Sitzung ebenfalls gemäßigtere Töne angekündigt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Mitglieder des Landtags seien Vertreter aller Bürger und dem eigenen Gewissen unterworfen, sagte Kuhn von der AfD in der ersten Sitzung des neuen Landtags in Stuttgart. Auch AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen kündigte vorab an, dass der Umgangston nun im Landtag gemäßigter werden solle.

Würde des Landtags

Die Würde des Landtags gebiete ein faires Miteinander - selbst bei hitzigen Debatten. „Getragen von einer aufrechten, demokratischen Gesinnung kann und muss dies gelingen“, meinte der Politiker. Die Alternative für Deutschland war bei der Landtagswahl am 13. März erstmals in das baden-württembergische Parlament gewählt worden.

Unsere Empfehlung für Sie