Landtagswahl in Freiburg Peinliche Wahlpanne

In Freiburg ist einen Tag vor der Landtagswahl ein peinlicher Fehler passiert. Foto: dpa
In Freiburg ist einen Tag vor der Landtagswahl ein peinlicher Fehler passiert. Foto: dpa

Freiburg hat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg am Sonntag vorab schon mal Internetseiten vorbereitet und freigeschaltet – dabei ist der Stadt ein peinlicher Fehler unterlaufen.

Freiburg - Der Stadt Freiburg ist ein peinlicher Lapsus bei der Vorbereitung der Landtagswahl in Baden-Württemberg passiert. Ein fiktives Ergebnis für die beiden Freiburger Wahlkreise war für interne Technik-Tests vorgesehen, wurde aber versehentlich im Internet veröffentlicht, wie ein Stadtsprecher am Samstag sagte.

Das Wahlamt stellte die Internetseiten für die einzelnen Wahlkreise demnach am Freitagabend online - in der Annahme, die vorher genutzten fiktiven Daten seien gelöscht. Der Lapsus fiel der Stadtverwaltung erst am Samstag auf. Mit Wahlbetrug habe das nichts zu tun, sagte der Sprecher. „Es gibt keine Verschwörung, es war ein technischer Fehler durch menschliches Versagen.“

Unsere Empfehlung für Sie