InterviewLandwirt Willi Kremer-Schillings Willi Kremer-Schillings: Ein Landwirt, der Klartext redet

Von  

Person: Willi Kremer-Schillings alias Bauer Willi ist Landwirt und promovierter Agrarwissenschaftler. Er lebt auf einem Bauernhof im Landkreis Neuss. „Als ich von der Unizurückkam, habe ich erkannt, dass ich von 40 Hektar Ackerbau nicht leben kann“, erzählt der 61-Jährige. Er suchte sich einen Job in der Industrieund arbeitete zunächstin der Pflanzenschutzbrancheund dann bei einem Zuckerhersteller. Den Hof führter mit Unterstützungeines Nachbarn bis heuteim Nebenerwerb.

Emotion: Bekannt wurde Bauer Willi durch seinen Wutbriefan den „Lieben Verbraucher“, in dem er sich den Frust über die ständige öffentliche Kritik an den Bauern von der Seele geschrieben hat. Darin beklagt er die Schizophrenie der Konsumenten, die zum Beispiel billiges Fleisch kaufen und sich zugleich über Massentier­haltung aufregen. Der „Wutbauer“, wie das Magazin„Cicero“ den Rheinländer tituliert hat, spart im Internetund bei öffentlichen Auftritten aber auch nicht mit Kritik an den Bauern.

Buch: Die Resonanz auf Bauer Willis Verbraucherbeschimpfung war überraschend groß und brachte ihm unter anderem einen Auftritt in der Talkshow von Günther Jauch ein. Im Februar erscheint im Piper Verlag sein Buch „Sauerei! – Bauer Willi über billigesEssen und unsere Macht als Verbraucher“. Mit seiner Homepage bauerwilli.comwill Kremer-Schillings Bauern und Verbrauchern ein Forum zum offenen Meinungs­austausch bieten. Dort ist auch sein Wutbrief an dieVerbraucher zu finden.