Lauffen im Kreis Heilbronn Unbekannte stehlen zehn Tonnen Weintrauben

Von red/dpa/lsw 

In Lauffen am Neckar haben Unbekannte eine große Menge Weintrauben geerntet. Zehn Tonnen ließen die Täter mitgehen. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro.

Durch den Diebstahl entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa/Boris Roessler
Durch den Diebstahl entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. (Symbolfoto) Foto: dpa/Boris Roessler

Lauffen am Neckar - Unbekannte haben in Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) zehn Tonnen Weintrauben geerntet und mitgenommen. Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge entstand dadurch ein Schaden von rund 10 000 Euro. Die Täter waren zwischen Sonntag und Dienstag vermutlich mit einer Vollerntemaschine am Werk. Wie sie die Schwarzriesling-Früchte abtransportierten, war zunächst unklar.

Laut Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut hätten aus der Ausbeute rund 7500 Liter Wein gekeltert werden können. Seinen Angaben nach wird bei hohen Tagestemperaturen häufig nachts geerntet. Weil das oft Lohnunternehmen im Auftrag der Weinbauern erledigen, hält er auch eine Irrfahrt in den falschen Weinberg für möglich.

Unsere Empfehlung für Sie