Lautenschlagerstraße in Stuttgart Vergessene Koffer rufen LKA auf den Plan

Von the 

Zwei herrenlose Koffer auf dem Gehsteig an der Lautenschlagerstraße – die Polizei muss den Bereich sperren, zwei Restaurantterrassen räumen und Experten vom LKA hinzuziehen.

Herrenlose Koffer haben die Stuttgarter Polizei auf den Plan gerufen (Archivbild). Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat
Herrenlose Koffer haben die Stuttgarter Polizei auf den Plan gerufen (Archivbild). Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Stuttgart - Zwei vergessene Koffer haben am frühen Mittwochabend in der Stuttgarter Innenstadt für erhebliches Chaos gesorgt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, bemerkte eine Passantin gegen 17.15 Uhr vor einer Spielothek in der Lautenschlagerstraße die beiden herrenlosen Gepäckstücke und meldete sie den Ordnungshütern. Während sich die Experten des Landeskriminalamts auf den Weg in die Innenstadt machten, wurde als Vorsichtsmaßnahme die Straße zwischen der Thouret- und der Kronenstraße gesperrt. Die Außenbereiche von zwei Restaurants mussten geräumt werden.

Die Entschärfer untersuchten die Koffer und konnten nach kurzer Zeit Entwarnung geben: Die Gepäckstücke enthielten lediglich Werkzeug. Um 18.25 Uhr konnte die Polizei den Bereich wieder freigeben. Größere Verkehrsbehinderungen gab es nicht. Wer die Koffer dort abgestellt hat, weiß die Polizei noch nicht.

Nur kurze Zeit vorher hatte es einen ähnlichen Zwischenfall in der Klettpassage gegeben: Ein Teil der Passage musste wegen eines verdächtigen Pakets gesperrt werden. Auch hier stellte sich der verdächtige Gegenstand dann als harmlos heraus.

Sonderthemen