Leiche in Untertürkheim Identität des Toten ist geklärt

Von Benjamin Bauer 

Nur einen Tag, nachdem im Neckar bei Stuttgart-Untertürkheim die Leiche eines Mannes gefunden wurde, ist die Identität des Toten geklärt. Der Mann war seit Ende November vermisst worden.

Am Sonntag war im Neckar in Untertürkheim eine Leiche entdeckt worden. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart
Am Sonntag war im Neckar in Untertürkheim eine Leiche entdeckt worden. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Stuttgart-Untertürkheim - Nach dem Fund einer männlichen Leiche in Stuttgart-Untertürkheim am Sonntag hat die Polizei am Montag die Identität des Mannes geklärt.

Es handele sich mit allergrößter Wahrscheinlichkeit um einen 72-Jährigen aus Esslingen, der seit Ende November vermisst worden war, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Zur Todesursache wird noch ermittelt. Man gehe aber von einem Unfall aus, so der Sprecher. Der Rentner hatte am Abend des 26. November gegen 17.30 Uhr seine Wohnung in der Wiflingshauser Straße verlassen und war mit dem Bus zum Bahnhof gefahren. Von dort aus fuhr er mit einer S-Bahn nach Fellbach. Als der 72-Jährige gegen Mitternacht immer noch nicht zu Hause war, meldeten ihn seine Angehörigen bei der Polizei als vermisst.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Wie sich später herausstellte, fuhr der 72-Jährige nach 19 Uhr wieder aus Fellbach mit einer S-Bahn der Linie S1 nach Esslingen zurück. Dort verlor sich seine Spur - bis zum Sonntag, als Passanten seine Leiche im Neckar entdeckten.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie