Top Ten der Luxusmarken Das ist die beste deutsche Schmuckmanufaktur

Von red 

Der Traditionsjuwelier Wellendorff in Pforzheim nimmt in der aktuellen Studie des Manager Magazins zu den 30 besten deutschen Top-Luxusmarken Platz 9 ein und hat sich damit eine Position in den Top Ten gesichert. Als beste deutsche Schmuckmanufaktur – neben Namen wie Uhrenhersteller Lange & Söhne und Glashütte, Porsche und Bulthaup.

Familie Wellendorff Foto: Wellendorff
Familie Wellendorff Foto: Wellendorff

Für die Familie Wellendorff, die jetzt in der vierten Generation das 125-jährige Bestehen der Manufaktur feiern kann, ist dies Würdigung und Bestätigung ihrer geradezu leidenschaftlich vertretenen und beherzigten Unternehmensphilosophie: Wahre Werte zu schaffen. Aus Liebe. Das Beste.

Getreu dem Wahlspruch, den der Gründer, der Goldschmiedemeister Ernst Alexander Wellendorff, seinen Nachkommen hinterlassen hat: „Nimm von allem nur das Beste, Gold und Diamanten, die besten Goldschmiede, die besten Werkzeuge und Du erschaffst den besten Schmuck für die feinsten Schmuckliebhaber der Welt.“ Das globale Denken des Gründers, der die europäischen Herrscherhäuser zu seiner Klientel zählte, ist für Wellendorff bis heute eine Selbstverständlichkeit: Schmuckstücke der international renommierten Marke sind weltweit begehrt.

Aufnahme in die Top Ten der Luxusmarken

„Die Schmuckmanufaktur Wellendorff beweist, dass sich Tradition auszahlt“, begründet das Manager Magazin deren Aufnahme in die Top Ten der Luxusmarken: „Sie ist der Designsprache ihrer Colliers und Ringe treu geblieben.“

Es sind die beiden Schmuck-Ikonen von Wellendorff, die Stil und Design von Wellendorff erkennbar und unverwechselbar auf den ersten Blick repräsentieren: Die seidenweiche Kordel aus 18 Karat Gold, die Hanspeter Wellendorff 1977 entwickelte, um seiner Frau Eva den Herzenswunsch nach einem samtweichen und schmeichelnden Collier zu erfüllen. Und der in sich drehbare Ring, den Christoph Wellendorff kreiert hat, als er Herz und Hand seiner Frau Iris mit einem bisher einmaligen Schmuckstück gewinnen wollte. Mit farbiger Wellendorff-Kaltemaille in vielen Nuancen und Brillanten ist dieser Ring bis heute einmalig. Weltweit lieben und rühmen ihn die Kunden als „the world’s most perfect ring“.

Beide Ikonen werden kontinuierlich weiter entwickelt, perfektioniert und damit stets als Wellendorff-Schmuckstück erkennbar sein.

In allen Kategorien gepunktet

Gewertet wurden für dieses Ranking des Manager Magazins die Anziehungskraft der Marke, international Brand Appeal genannt, mit den Aspekten Bekanntheit, Erlebnis, Perfektion, Persona, Ästhetik und Innovation ebenso wie die Preise im Vergleich mit Wettbewerbern.

Wellendorff kann in allen Kategorien punkten. Mit dem Anspruch, höchste Qualität, Perfektion und Exzellenz zu schaffen. Ausschließlich made in Germany von 130 Mitarbeitern und Spezialisten in der Manufaktur in Pforzheim. Überzeugt davon, dass in der Einfachheit die höchste Stufe der Vollendung liegt.

Luxus ist das Verwöhn-Programm des Lebens. Wie die Schmuckstücke von Wellendorff. Als Wahre Werte, die als Zeichen von Liebe eine emotionale und tiefer reichende Bedeutung besitzen, die über das Materielle hinausgeht. Aus Liebe. Das Beste.

 

Aus Liebe. Das Beste.
Die ganze Jubiläumskollektion entdecken.

Neuigkeiten aus der Pforzheimer Manufaktur.
Folgen Sie uns auf Facebook

Gold so weich wie Seide.
Was macht die Kordel zur Ikone?

Das weichste Collier der Welt.
Welcher Collier-Typ sind Sie?
Entdecken Sie vier Generationen einer Ikone.

Dies ist ein Angebot der Wellendorff Gold-Creationen GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit www.stuttgarter-zeitung.de.
Für den Inhalt ist Wellendorff verantwortlich.