Leila Lowfire „Besser als Sex“-Podcasterin geht ins Dschungelcamp

Von red 

Der Netzgemeinde ist sie für ihren Sex-Podcast mit Freundin Ines Anioli bekannt. Jetzt soll die 25-jährige Leila Lowfire auch bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ für Einschaltquoten sorgen.

Ist sich für keine Peinlichkeit zu schade: Leila Lowfire. Foto: dpa
Ist sich für keine Peinlichkeit zu schade: Leila Lowfire. Foto: dpa

Stuttgart - In ihrem Podcast sprechen Ines Anioli und Leila Lowfire „Besser als Sex“ über die schönste Nebensache der Welt. Seit über zwei Jahren schon tauschen sich die beiden Freundinnen unverblümt über ihre besten und schlimmsten Erfahrungen aus, beantworten Hörerfragen und lachen vor allem viel über sich selbst. In unserem Interview gestanden beide, dass ihnen nichts im Leben peinlich ist.

Jetzt geht Leila Lowfire ins Dschungelcamp. Das behauptet die Bildzeitung, die traditionsgemäß die Werbetrommel für die RTL-Sendung „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ im Vorfeld kräftig rührt und gut informiert ist. Sehen Sie im Video, um wen es sich bei Leila Lowfire handelt.

Ebenfalls laut Bild mit von der Partie: Ex-Porno-Darstellerin Sibylle Rauch, “Germany’s Next Topmodel”-Kandidatin Gisele Oppermann, GZSZ-Darsteller Felix van Deventer, Chris Töpperwien (Goodbye Deutschland), Bob-Weltmeisterin Sandra Kiriasis, Alf-Stimme Tommi Piper, Schauspielerin Doreen Dietel, Bachelorette-Teilnehmer Domenico de Cicco, und Evelyn Burdecki (“Bachelor”, “Promi Big Brother”).




Unsere Empfehlung für Sie