Leinfelden-Echterdingen Frau mit Ast auf Kopf geschlagen

Von ber 

Bei einem Spaziergang im Wald wird eine 47-Jährige bei Leinfelden-Echterdingen angegriffen. Die Täter entkommen unerkannt.

Die Polizei hat im Wald vergeblich nach den Tätern gesucht. Foto: dpa
Die Polizei hat im Wald vergeblich nach den Tätern gesucht. Foto: dpa

Leinfelden-Echterdingen - Ihr Hund hat sie nicht beschützen können: Am frühen Freitagnachmittag ist eine 47-Jährige bei einem Spaziergang mit ihrem Vierbeiner im Waldgebiet zwischen dem Leinfelden Echterdinger Stadtteil Musberg und dem Panzerübungsgelände bei Böblingen von zwei Männern angegriffen worden. Die Unbekannten würgten die Frau und schlugen ihr mit einem Ast auf den Kopf. Die Täter forderten Geld von der Frau, gingen aber leer aus. Die 47-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Die Fahndung verlief bisher ergebnislos, in dem verzweigten Waldgebiet konnte die Polizei die Täter nicht finden. Beide Männer werden als circa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Einer von ihnen sei dunkelhaarig mit Vollbart und war mit einer dunkelblauen Jeans und einem Kapuzenpulli sowie orangenen Nike-Sportschuhen bekleidet.

Der zweite Täter trug eine Jogginghose und dunkle Sportschuhe. Hinweise nimmt die Polizeiposten unter 07 11/90 37 70 oder 07 11/70 913 entgegen.