Großeinsatz der Feuerwehr in Neuhausen Heizkissen löst Brand aus

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Foto: SDMG/  Kohls 8 Bilder
Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Foto: SDMG/ Kohls

In Neuhausen (Kreis Esslingen) ist am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Auslöser war mutmaßlich ein Heizkissen, das eine Matratze in Brand gesteckt hatte.

Neuhausen - Ein technischer Defekt dürfte die Ursache eines Brandes sein, der sich am Sonntagabend, gegen 23.50 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in der Lindenstraße ereignet und zu einem Großaufgebot der Rettungs- und Einsatzkräfte geführt hat.

Wie die Polizei berichtet, setzte mutmaßlich im Erdgeschoss ein Heizkissen eine Matratze in Brand, worauf ein Rauchmelder Alarm schlug und die Bewohnerin auf das Feuer aufmerksam wurde. Ein 25-Jähriger warf die Matratze samt Bettwäsche ins Freie, wo die Gegenstände von der Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften vor Ort war, gelöscht werden konnten.

Personen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 5000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie