Leinfelden-Echterdingen Sozialbürgermeister Kalbfell sagt „Ja“ zu seiner Camila

Oberbürgermeister Roland Klenk    und das glückliche Paar. Foto: Natalie Kanter
Oberbürgermeister Roland Klenk und das glückliche Paar. Foto: Natalie Kanter

Carl-Gustav Kalbfell, seit Oktober als Sozialbürgermeister im Rathaus von Leinfelden-Echterdingen tätig, ist seit Donnerstag wieder ein verheirateter Mann: OB Roland Klenk traute den Mitarbeiter und seine Lebensgefährtin Camila.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen - Sozialbürgermeister Carl-Gustav Kalbfell hat am Donnerstag im Echterdinger Rathauses Ja zu seiner Lebensgefährtin Camila Romanato gesagt. Oberbürgermeister Roland Klenk hat die beiden getraut.

Die Braut wird fortan den Familiennamen Romanato Kalbfell tragen. „Und zwar ohne Bindestrich dazwischen“, wie der frisch Vermählte aufgeklärt. Das sei in Italien so üblich. Das Paar hat sich an der Uni kennengelernt, an der beide Jura studiert haben. „Jahre später haben wir uns wiedergesehen und gemerkt, dass Gefühle im Spiel sind“, sagt die 34-Jährige.

Sie stammt aus einer italienischen Familie, ist aber in Brasilien geboren und später zum Studium nach Deutschland gekommen. Die Eheleute erwarten ein Kind. Es wird voraussichtlich Ende Februar das Licht der Welt erblicken. Der 38-jährige Kalbfell hat bereits zwei Kinder aus erster Ehe.




Unsere Empfehlung für Sie