Leinfelden-Echterdingen Telefonbetrüger stehlen 70-Jährigem eine große Menge Bargeld

Der Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus. Foto: dpa/Julian Stratenschulte
Der Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Am Montagnachmittag haben zwei Telefonbetrüger einen 70-jährigen Mann aus Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) um eine große Menge Bargeld erleichtert. Die Polizei ermittelt.

Leinfelden-Echterdingen - Zwei Telefonbetrüger haben am Montagnachmittag in Leinfelden-Echterdingen zugeschlagen. Gegen 15 Uhr meldete sich laut Polizeiangaben ein Anrufer bei einem 70-Jährigen und gab sich als Polizeibeamter aus. Der Kriminelle gaukelte dem Senior die frei erfundene Geschichte vor, dass bei dessen Bank zwei korrupte Angestellte tätig seien. Der Betrüger forderte den Mann auf, sein Erspartes daher abzuheben und zur sicheren Verwahrung der Polizei zu übergeben.

Geld vor der Haustüre deponiert

Der um sein Hab und Gut fürchtende Senior glaubte dem Anrufer, hob daraufhin am Bankautomaten einen größeren Betrag ab und deponierte das Geld wie angewiesen vor seiner Haustür. Dort wurde es wenig später von einem Komplizen des Anrufers abgeholt. Kurz darauf flog der Betrug auf. Die Kriminalpolizei ermittelt.




Unsere Empfehlung für Sie