Leonberg: Autobahn wird erneuert Staus wegen Sanierung der A 81 erwartet

Von hem 

Die Autobahn wird auf einer Länge von sieben Kilometern repariert.

Auf der A 81 ist wegen Bauarbeiten mit längeren Staus zu rechnen. Foto: dpa
Auf der A 81 ist wegen Bauarbeiten mit längeren Staus zu rechnen. Foto: dpa

Leonberg - Wegen der Sanierung der Fahrbahn auf der A 81 zwischen dem Nordportal des Engelbergtunnels und der Autobahnanschlussstelle Zuffenhausen auf rund sieben Kilometern Länge kommt es in den kommenden Tagen zu Verkehrsbehinderungen. Nach Angaben des Regierungspräsidiums Stuttgart werden die rechte und die mittlere Fahrspur der A 81 in Fahrtrichtung Heilbronn entlang des Baufeldes vom morgigen Donnerstag, 17. August, 22 Uhr, bis Freitagmorgen 18. August, 6 Uhr, gesperrt. Eine Ausweichfahrspur vom Engelbergtunnel in Richtung Heilbronn ist eingerichtet.

Fahrspuren werden neu markiert

Zur gleichen Zeit werden beim Rastplatz Gerlinger Höhe, der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach und am Autobahnkreuz Stuttgart-Zuffenhausen Betonschutzwände umgestellt und die Fahrbahnen neu markiert, um am Wochenende stets drei Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr zu haben. Dafür fällt allerdings die Einfädelspur von der B 295 auf die A 81 in Richtung Heilbronn weg. Diese steht von Donnerstagabend, 22 Uhr, an für circa zwei Wochen nicht mehr zur Verfügung. Autofahrer, die bei Stuttgart-Feuerbach auf die A 81 Richtung Heilbronn auffahren wollen, werden zur Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen umgeleitet. Die Ausfahrt von der A 81 vom Autobahndreieck Leonberg auf die B 295 ist noch bis Montagabend, 21. August, gegen 22 Uhr möglich.

Ausfahrt nach Feuerbach gesperrt

Von diesem Zeitpunkt an beginnt die Sanierung der rechten Seite der Fahrbahn Richtung Heilbronn. Der Verkehr wird dann auf den sanierten Bereich entlang des Mittelstreifens umgeleitet. Von da an ist auch die Ausfahrt nach Feuerbach für circa eineinhalb Wochen gesperrt. Autofahrer müssen dann bis zur Ausfahrt Zuffenhausen weiterfahren und werden dort innerhalb des Kreuzes wieder über die A 81 zurück zur Anschlussstelle Feuerbach geleitet. Die Umleitung innerhalb des Kreuzes Zuffenhausen ist ausgeschildert.

Während der Sanierung der rechten Fahrspur ist zudem die Rastanlage Gerlinger Höhe geschlossen, diese wird ebenfalls modernisiert. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 8,2 Millionen Euro.