Leonberg: Bauarbeiten auf der A 81 Landesstraße wird eine Woche voll gesperrt sein

Von hem 

Für Bauarbeiten auf der A 8 muss ein Kran aufgestellt werden. Die A 81 ist bald wieder frei.

Wegen eines Baukrans muss die Landesstraße 1189 für eine Woche voll gesperrt werden. Foto: dpa
Wegen eines Baukrans muss die Landesstraße 1189 für eine Woche voll gesperrt werden. Foto: dpa

Leonberg - Die Sanierungsarbeiten der Fahrbahndecke auf der A 81 zwischen dem Nordportal des Engelbergtunnels und der Anschlussstelle Zuffenhausen in Fahrtrichtung Heilbronn über eine Länge von sieben Kilometern liegen in den letzten Zügen. Derzeit werden noch die rechte Fahrbahn und der Standstreifen der A 81 in Richtung Heilbronn sowie die Rastanlage Gerlinger Höhe saniert.

Erneuert sind bereits die Zufahrtsrampen der Anschlussstelle Feuerbach und die Ausfahrtsrampe Zuffenhausen auf die Bundesstraße 10. Die Bauarbeiten sollen am kommenden Montag, 11. September, abgeschlossen werden.

Bauarbeiten auf der A 81 enden am 19. September

Ab Dienstag, 12. September, beginnen die Rückbauarbeiten: In den drei Nächten bis zum 15. September, jeweils zwischen 21 und 5 Uhr, werden die Baustellensicherungen in Fahrtrichtung Heilbronn abgebaut, vom 16. bis zum 19. September diejenigen in Fahrtrichtung Leonberg. Von Dienstag, 19. September, an soll der Verkehr in beiden Richtungen wieder reibungslos fließen können. Die Gesamtkosten für diese Arbeiten betragen 8,2 Millionen Euro.

Dafür muss infolge von Bauarbeiten am Verflechtungsstreifen zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und dem Autobahndreieck Leonberg auf der A 8 die Landesstraße 1189 zwischen Büsnau und Magstadt von Dienstag, 12. September, 5 Uhr bis Mittwoch, 20. September, 24 Uhr voll gesperrt werden. Grund dafür ist, dass auf der A 8 Schalungselemente umgebaut und ein Traggerüst aufgestellt werden müssen. Für diese Arbeiten muss ein Mobilkran auf der Landesstraße  1189 aufgestellt werden.

Zwei Umleitungen eingerichtet

Während dieser Vollsperrung sind zwei Umleitungen eingerichtet: Von Stuttgart in Richtung Sindelfingen geht es von der Landesstraße  1189 auf die Landesstraße  1188 am Frauenkreuz vorbei zur Kreisstraße 1008 nach Warmbronn. Danach über die Kreisstraße 1009 (die Hauptstraße) durch Warmbronn zur Bundesstraße  295, an Renningen vorbei zur Bundesstraße  464 nach Magstadt, der Südumgehung Magstadt (L 1189) folgend bis zur Kreisstraße 1065 bei Maichingen.

Von Sindelfingen nach Stuttgart geht es von der Landesstraße  1189 über die Kreisstraße 1065 bei Maichingen und die Kreisstraße  1005 (Alte Stuttgarter Straße) zur Südumgehung Magstadt (L 1189), der Beschilderung zur Autobahn folgend über die B 464 zur B 295. Dann via Kreisstraße 1008 zur Landesstraße 1188 und zur Landesstraße 1189 wieder Richtung Stuttgart. Die Umleitungsstrecken sind weiträumig ausgeschildert.