Leonberg Beim Wandern mit den Kardiologen sprechen

Von arno 

Am Sonntag findet die Herzwanderung der Leonberger Kreiszeitung und des Schwäbischen Albvereins statt.

Wanderschuhe schnüren und mitlaufen bei der „Herzwanderung“. Foto: dpa
Wanderschuhe schnüren und mitlaufen bei der „Herzwanderung“. Foto: dpa

Leonberg - Gemeinsam mit den Ärzten des Leonberger Krankenhauses machen sich die Leser der Leonberger Kreiszeitung und der Schwäbische Albverein am Sonntag zur traditionellen „Herzwanderung“ auf, um etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun.

Der Treffpunkt für die Teilnehmer ist um 10 Uhr am Haupteingang des Krankenhauses. Parkplätze gibt’s am Berufsschulzentrum. Je nachdem, wie viel sich die Wanderer selbst zutrauen, werden zwei Routen gegangen. Die kürzere ist 5,2 Kilometer lang und hat einen Höhenunterschied von 80 Metern. Sie führt vom Krankenhaus durch das Gewann Kleffern in Richtung Lohlenbachtal und zurück zum Krankenhaus. Ankunft ist gegen 12.30 Uhr.

Die längere Wanderung von etwa 9,3 Kilometern mit einem Höhenunterschied von 110 Metern führt vom Krankenhaus zum Gewann Dittisee und Überbrück in Richtung Lohlenbachtal und dann zurück zum Krankenhaus. Mit der Ankunft wird gegen 13.30 Uhr gerechnet.

Während der Wanderung gibt es Informationen vom Chefarzt der Kardiologie, Olaf Weber, und seinen Kollegen zum Thema Gesundheit und Bewegung. Am Ende der Wanderung besteht im Krankenhaus-Restaurant „Pavillon“ die Möglichkeit zur Mittagseinkehr. Alle, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen und dabei auch noch Tipps für einen gesunden Lebenswandel erhalten wollen, sind eingeladen.